Banking über Web-Portal

Irgendwelche Hinweis, Tipps und Tricks zur Nutzung des neuen Web-Portals? Dann bitte hierher!

Workaround bei mangelnden Konto-/Zahlungsinformationen

Der Tipp Heute ereichte mich folgender Tipp per Mail:

Um eine aktuelle Übersicht der Zahlungen zu erhalten kann man über Meine Bank –> Dokumente einen Bericht anfordern.

Bei diesen Berichten handelt es sich um Kontoauszüge, die Ad-hoc erstellt und zum Download bereitgestellt werden und nicht durch automatisierte Abläufe im Hintergrund, bei denen es wohl derzeit zu Verzögerungen kommt. Daher sind dort dann immer die aktuellen Buchungen enthalten.

Ich kann das gerade nicht verifizieren, da ich beim Aufruf der Funktion die Meldung „ACP ist derzeit nicht verfügbar.“ erhalte. „ACP“ ist das „Avaloq Core Banking System“, also das Backend auf dessen Daten das Web-Banking zugreift. Wie mir zugetragen wurde deutet das darauf hin, dass im Hintergrund Updates eingespielt werden.

In anderen Avaloq-basierten Systemen schaut das wohl in etwa so aus:

Eure Erfahrungen

ericdus schreibt unten in den Kommentaren am 09.06.2020:

Dieser Bericht enthält bei mir NICHT ALLE Buchungen! Es fehlen Gutschriften die ich im Onlinebanking sehe bzw. sogar schon auf dem gestrigen Kontoauszug habe.

Außerdem merkt ein anderer Benutzer ebenfalls am 09.06.2020 unten an:

Das funktioniert leider nicht für Umsätze vor dem 1.6.2020.

Zumindest der letzte Punkt war mir vor ein paar Tagen auch aufgefallen: Obwohl ich in der Umsatzübersicht mittlerweile auch ältere Buchungen sehe, tauchten im auf obige Weise erstellten Report für das erste Halbjahr 2020 nur die Buchungsdaten ab Juni auf.

Fazit: Die Funktion ist zwar vorhanden, hilft aber offenbar mindestens Stand 09.06. nicht weiter. Jetzt gerade kann ich es erneut nicht testen, weil offenbar wieder Updates laufen und die Funktion dahe rnicht zur Verfügung steht.

Aber immerhin: Es wird daran gearbeitet….

Workaround: Begleitzettelfreigabe

Folgender Workaround wurde am 17.06. in den Kommentaren von Eric veröffentlicht (s.u.).

Das Problem

Andere Stellen übermitteln via DATEV Zahlungen an die Apobank, welche normalerweise vom Kontoinhaber im Online-Banking per TAN freigegeben werden müssen. Diese kommen jedoch im Banking-Portal nicht an.

Der Tipp

Begleitzettel unterschrieben an den Apobankberater senden - Man sagte mir, dass dann die Datei im RZ gesucht und dann mit der manuellen Freigabe durchgeführt wird. So erspart man sich zumindest die einzelne Eingage jeder Überweisung.

Was fehlt beim Online-Portal?

Hier sammle ich mal die Dinge, die so auffallen.

  • Nachkommastellen fehlen in der Kontoübersicht (Stand 13.06.2020).
  • Es findet kein automatisches Logout statt (ist das so? –> Euer Feedback?!)
  • Über die Browser-Historie lassen sich trotz Abmeldung sensible Daten anzeigen (Stand 13.06.2020, z. B. die Detailanzeige eines Kreditkartenumsatzes, nicht aber die Vermögensübersicht)
  • Buchungen lassen sich mangels sinnvoller Informationen nicht zuordnen (Stand 13.06.2020, „Zahlung mit Debitkarte“)
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Weitere Information

Diskussion

erictest87.152.150.58, 2020/06/17 06:19

Dateien zur Begleitzettelfreigabe - upload vom Datev System nicht möglich - Workaround Ich habe das Problem, dass unser StB Gehälter und andere Zahlung über DATEV an die Bank übermittelt. Diese kommen aber im Online Banking nicht zur TAN Freigabe an. Workaround - Begleitzettel unterschrieben an den Apobankberater senden - Man sagte mir, dass dann die Datei im RZ gesucht und dann mit der manuellen Freigabe durchgeführt wird.So erspart man sich zumindest die einzelne Eingage jeder Überweisung. Gruß eric

WisoUndDatevusertest178.203.34.198, 2020/08/02 07:21

Die Begleitzettelfreigabe funktioniert bei mir seit Ende Juni im Apo-Online-System.

Andreas Teichmann-Potrecktest130.180.38.170, 2020/06/09 09:02

Da werden wir Kunden - angeblich aus Sicherheitsgründen - mit neuen Pins, Tans, Codes und Zwangs-Apps traktiert - und dann fehlt in der Web-Seite eine so grundsätzliche Sicherheitsfunktion - nämlich das automatische Ausloggen nach x- minuten. Ich kann die Seite Stunden offen lassen. Selbst wenn ich Tabs auf dem Mac schließe, komme ich einfach so wieder auf meine Kontoübersicht. Es ist nicht zu fassen.

Eric Schmitzericdus, 2020/06/10 08:48

Und auch das zurückblättern im Browser funktioniert, so etwas sollte eigentlich nicht gehen. Dafür muss ich die Ortsabfrage immer wieder blockieren. Es ist eher eine Alpha, statt einer Beta-Version.

Matthiasmatthias, 2020/06/12 22:51, 2020/06/12 22:51

Hallo ericdus, Danke, ich habe Deinen Punkt oben mit in die neue Liste „Offener Punkte“ aufgenommen.

Matthiasmatthias, 2020/06/12 22:50

Hi, danke für Dein Input, habe das mal oben mit in die neue Liste „Offener Punkte“ aufgenommen. Wirst Du stand heute imer noch nicht ausgelogged?

Eric Schmitzericdus, 2020/06/09 08:26

VORSICHT ! Dieser Bericht enthält bei mir NICHT ALLE Buchungen! Es fehlen Gutschriften die ich im Onlinebanking sehe bzw. sogar schon auf dem gestrigen Kontoauszug habe.

Und leider kann man den auch nicht datumsmäßig eingrenzen, wie es früher ging.

Matthiasmatthias, 2020/06/12 22:51

Danke für Dein Feedback, ericdus! Habe es oben in den Text mit eingearbeitet. BTW: Das kannst Du auch gern selbst machen :)

Roland Kossowtest2a02:8106:23:3e00:d58a:38c5:bd90:5026, 2020/06/09 02:25

Das funktioniert leider nicht für Umsätze vor dem 1.6.2020. Es gibt also momentan keine Möglichkeit Umsatzdaten zu exportieren, um sie als Workaround für die fehlende Online-Umsatzanfrage manuell in die eignen Finanzbuchhaltungssysteme zu importieren. Skandal. Wie machen das denn die ganzen großen Zahlungs- und Abrechnungsdienstleister, die auf die apobank setzen? Waren die im Vorfeld eingebunden?

Matthiasmatthias, 2020/06/12 23:01, 2020/06/12 23:02

Danke für Dein Feedback! Ich habe oben den Text entsprechend ergänzt.

Ich selbst nutze momentan bewusst nur die absolut notwendigen Funktionen, um mich nicht unnötig aufzuhalten. Da ich mein Gewerbe nebenberuflich ausübe kann ich mir den Luxus erlauben, auch ein paar Tage ohne die Geschäftskundenfunktionen auszukommen, weil ich keine Lust habe mir zu überlegen, wie die ganzen SEPA-Basislastschriften aus meiner Faktura zur Bank kommen.

Ich gehe davon aus, dass das demnächst alles wieder automatisch funktioniert - auch der Zahlungsabgleich mit den offenen Rechnungen. Allerdings muss ich gestehen, dass auch ich so langsam etwas unruhig werde….

Ich möchte mir nicht ausmalen wie es anderen geht, die darauf angewiesen sind zeitnah Lastschriften einzureichen und Kontoauszüge abzugleichen - und dann noch mit einem Vielfachen der Menge die bei mir aufkommt. Das geht doch heutzutage manuell gar nicht mehr.

Die Zeiten, in denen man für eine Lastschrift ein Formular ausfüllen und zur Bank tragen musste sind doch schon lange vorbei…

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
159 -10 =